Duo Bärsch-Berg
Duo 2 (2)

Im Januar 2002 standen Jutta Bärsch, damals noch Leiterin des Zimmertheaters Rottweil und Prof. Dr. Hans-Walter Berg erstmals mit „Männer, Liebe und andere Katastrophen“ auf der Bühne. Im Herbst 2002 kam die nächste Produktion „Nach meene Beene is janz Berlin verrückt“ heraus, diesmal jedoch auf „Bärschs kleine Bühne“. Das Duo Bärsch-Berg wurde schon bald durch Gastspiele zur eigenständigen Institution von Bärschs kleiner Bühne, das sich schwerpunktmäßig den Melodien von 1900 bis 1950 verschrieben hat. Zu Auftritten in Seniorenheimen werden sie bis nach Hessen und Nordrhein-Westfalen eingeladen. In den zwölf Jahren erarbeiteten sie viele Themenkonzerte, wie eine musikalische Weinreise „Berauscht von Liebe, Wein, Gesang“ oder „Blumenlieder“. Unter dem Titel „In des Gartens dunkler Laube“ erklingen Küchen- und Volkslieder, „Oh holder Frühling“ heißt das Frühlingsprogramm und auch ein Weihnachtskonzert ist im Repertoire. Mit den beiden Revuen „Männer Liebe und andere Katastrophen“ und „Nach meene Beene is janz Berlin verrückt“ treten sie in verschiedenen Kleinkunstbühnen mit Erfolg auf. In Trossingen war das Duo, dass seit 2006 auch privat ein Paar ist, 2012 zum ersten mal auf der Bühne des Kesselhauses zu sehen. Mit „Männer Liebe und andere Katastrophen“ feiern sie 2012 ihr 10jähriges Bestehen.


Ihr Melodienrepertoire umfasst inzwischen 300 Melodien aus Tonfilmen, Musicals, Operetten und Opern. Die Harmonie ihrer privaten Verbindung spiegelt sich in allen Auftritten wieder.


Wie alles begann? Jutta Bärsch suchte 2001 einen Pianisten, der sie bei ihrer Revue begleitete. Auf eine Zeitungsanzeige melde sich Hans-Walter Berg, dessen Passion die alten UFA-Schlager waren und sind. Man verstand sich sofort. Als strenger Lehrer erarbeitete er mit Jutta Bärsch die Lieder bis ins kleinste Detail und so blieb der Erfolg nicht aus.

Und auch in „Bärschs kleine Bühne“ bringt der Pianist sich als musikalischer Leiter ein. Bei den Lustspielen „Liebesbriefe“, „Das Wirtshaus im Spessart”, “Das Konzert” und “Die spanische Tante” war er für die musikalische Einstudierung und –Begleitung zuständig.

Zur Person Hans-Walter Berg
geboren in Dortmund. Pianist, Chorleiter, Dirigent. Als Direktor der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen hat er viele Chorleiter und Dirigenten aus- und fortgebildet. Als Pianist tritt er mit Instrumentalisten und Sängern auf. Bei Wettbewerben und Wertungsspielen ist er als Projektleiter und Juror gefragt.

Zur Person Jutta Bärsch
geboren in Bremen. In München erhielt sie bei Lehrern der Falkenbergschule Unterricht in Schauspiel, Gesang, Ballett-, Stepp- und Jazztanz. Nach Engagements in Bad Hersfeld und Lübeck kam sie 1979 ans Zimmertheater Rottweil. Sie spielte u.a. in „Zeugin der Anklage“, „Minna von Barnhelm“ und „Mutter Courage“. 2002 gründete sie mit Hans-Walter Berg das Duo Bärsch-Berg. Mit ihren musikalischen Produktionen treten sie erfolgreich in verschiedenen deutschen Gastspielorten auf.

Duo Bärsch-Berg

Seniorenheim

Albstadt

männer Freiburg

Männer, Liebe und andere Katastrophen.

Alemannische Bühne Freiburg

Wir sind käuflich
buchen Sie uns für Ihre Jubiläen, private Feiern
Seniorenbegegnungen, Jahrgangstreffen.

Das Honorar wird je nach Veranstaltungsort und Auftrittsdauer berechnet.

Die finanziellen Konditionen für öffentliche Auftritte an
Kleinkunstbühnen wie Zehntscheuern und Kulturspeicher, in Kurhäusern, Kurkliniken, Sanatorien, Seniorenresidenzen, Seniorenstifte, Gaststätten:


Auf Eintrittskartenbasis 80% „Duo Bärsch-Berg“, 20% Veranstalter.

Festgebuchte Vorstellung:  
die beiden Revuen (Spieldauer 90 Min) 600,- €,
die Themenkonzerte je nach Spieldauer 260,- € bis 500,- €

(Bis 100 km von Trossingen einschl. Fahrtkosten)

Die Themenkonzerte können nach Wunsch eine Spieldauer zwischen 60 und 100 Minuten haben.

Wir haben keine speziellen Bühnenanforderungen. Ein gestimmter Flügel oder ein gestimmtes Klavier ist erwünscht, kann aber mit einer mitgebrachten Clavinova ersetzt werden.
 

Unsere gesamten musikalischen Programme finden sie hier

Unsere Konzertangebote

Wenn Sie Anfragen haben oder uns buchen möchten

berg-baersch@online.de